Ledersofa - Ledercouch - Ledermöbel


Ledersofa, Ledercouch und Ledermöbel Günstig Online Kaufen

Die Zeit für einen neuen Sofakauf ist also gekommen und Sie denken an schlankes und stilvolles Leder. Was Sofas angeht, ist Leder immer eine ausgezeichnete Wahl. Egal, ob Sie ein Haus voller Kinder oder eine Ferienwohnung mit Einrichtungsbedarf haben, Leder sieht immer schön aus und funktioniert gut. Vor dem Kauf eines Ledersofas gibt es aber einige Dinge zu beachten.

Vorteile von eine Ledercouch

Zu allererst ist der Kauf eines Ledersofas immer eine Bereicherung für Ihr Zuhause. Ein Ledersofa hält lang, ist fleckenabweisend, verursacht weniger häufig Allergieprobleme und bietet zeitlosen Stil für jedes Zimmer. Ledermöbel halten in jedem Fall länger als die Stoffkonkurrenz und passen sich leichter in Ihre Inneneinrichtung ein. Eine Ledercouch ist außerdem temperaturresistent, es bleibt also stets auf angenehmer Raumtemperatur.

Lederqualität

Preise für Ledersofas können sich je nach Qualität des Leders stark verändert. Die Ledersorte hat dabei eine große Auswirkung darauf, wie lange Ihr Sofa hält. Wenn Sie eine neue Ledercouch kaufen, sollten Sie immer gucken, dass Sie sich das beste Leder kaufen, das Sie sich leisten können. Ein Ledersofa soll schließlich nichts werden, dass Sie sich regelmäßig kaufen.

Natürlich ist Spaltleder das teuerste und hochqualitativste, was Leder zu bieten hat. Spaltleder ist der äußerste Teil der Tierhaut und demnach auch der stärkste. Es sieht jahrelang einfach gut aus. Eine weitere Sorte Leder stammt von weiter innen, heißt ebenfalls Spaltleder, aber ist trotz des ähnlichen Aussehens lange nicht so robust. Trotzdem halten auch andere Ledersorten dreißig Jahre und mehr, wenn sich gut um sie gekümmert wird. Das beste an Spaltleder ist immer noch, dass man es sehr einfach reinigen kann.

Viele Sofas bestehen aus Kunstleder, von dem es auch verschiedene Sorten gibt. Kunstleder sieht meist aus wie echtes und fühlt sich auch genau so an, wobei es den Vorteil einer größeren Farbauswahl bietet. Starkes Kunstleder ist definitive keine schlechte Wahl, aber wir empfehlen weiterhin echtes Leder wegen seiner viel längeren Lebensdauer.

Ledermöbel Farben und Stile

Auch wenn Ledermöbel heutzutage in den verschiedensten Farben und Stilen daherkommen, gibt es hier dennoch lang keine so große Auswahl wie bei Stoffsofas. Die häufigsten Farben für Ledersofas sind braun, weiß, schwarz und beige. Natürlich gibt es auch exzentrischere Farben, aber oft nur mit moderne Ledermöbel. Glücklicherweise sehen aber auch traditionelle Ledersofas trotz der geringen Farbauswahl in beinahe jeder Einrichtung gut aus.

Die meisten Ledersofas fallen normalerweise in eine der folgenden Kategorien; modern und klassisch. Normalerweise ist es sehr einfach, herauszufinden, was davon besser in Ihr Wohnzimmer passt. Moderne Ledercouchen haben meistens einen recht eckigen Look mit einem Design, bei dem das Leder sehr eng am Gerüst anliegt. Klassische Ledersofas dagegen haben fast immer runde Formen, auf denen das Leder recht locker liegt. Ein sehr beliebte klassische Ledercouch ist das sogenannte Chesterfield.